Skip to content
Reverberation Project
Raumkompositionen am Schnittpunkt von Kunst, Architektur und Akustik

SA 14.09. | 14:00 | mit SUISA Talk | Galerie von Bartha

Tickets CHF 30 / 20

Galerie von Bartha
Kannenfeldplatz 6
4056 Basel


Fasziniert von der besonderen Akustik in den Räumlichkeiten einer der grössten Basler Galerien, entwickelt die Fondation Boubo-Music für ZeitRäume Basel ein Projekt am Schnittpunkt von bildender Kunst, Architektur und Musik: Drei KomponistInnen, zwei Streichquartette und ein Streichtrio präsentieren auf Streichinstrumenten der Stiftung neue Raumklang-Werke, die spezifisch für die Galerieräumlichkeiten entstanden sind und nun erstmals hörbar werden.

Quatuor Arod: Jordan Victoria, Alexandre Vu Violine, Tanguy Parisot Viola, Samy Rachid Violoncello | Boccherini Trio: Suyeon Kang Violine, Vicki Powell Viola, Paolo Bonomini Violoncello | Simon Wiener Violine | Bernhard Günther Moderation

Elnaz Seyedi: fragmente über / unter druck für Streichtrio (2019 UA) Kompositionsauftrag Fondation Boubo-Music, Gewinnerin des Kompositionswettbewerbs Reverberation Project für Alumni der Hochschule für Musik FHNW (Jury: Bernhard Günther, Beat Gysin und Michel Roth)

Cécile Marti: In Stein gemeisselt für Streichquartett (2019 UA) Kompositionsauftrag ZeitRäume Basel

Beat Gysin: Fäden und Punkte für Streichquartett (2018–2019 UA) Kompositionsauftrag Fondation Boubo-Music

Produktion ZeitRäume Basel in Koproduktion mit Fondation Boubo-Music
In Kooperation mit Galerie von Bartha
Der Kompositionsauftrag an Cécile Marti wird unterstützt von Pro Helvetia.

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen