Skip to content
Incircles
Festivaleröffnung

FR 13.09. | 18:00 Uhr | Münsterplatz

Münsterplatz
4051 Basel


Zur Festivaleröffnung verwandelt das Schlagzeug-Ensemble DeciBells den Münsterplatz in einen Konzertsaal ohne Dach. Im nur selten zu erlebenden Raumklang-Werk Persephassavon Iannis Xenakis wirbelt der Klang von 12 im Kreis verteilten Schlagzeuger um das in der Mitte stehende Publikum. Die Uraufführung von Domenico Melchiorres Incirclesdreht diese Aufstellung um und lässt das Publikum seine Kreise um das Ensemble ziehen. Dabei kommt u.a. das Nicophone (siehe Bild) zum Einsatz, das Domenico Melchiorre mit der Firma Lunason entwickelt hat – im Zusammenspiel von Physik, Mechanik und Musik.

DeciBells – Schlagzeuger des Sinfonieorchester Basel: Adrian Romaniuc, Alex Wäber, David Gurtner, Mirco Huser, Robin Fourmeau, Szilàrd Buti | Studierende der Schlagzeugklasse Christian Dierstein an der Hochschule für Musik Basel FHNW / Musik-Akademie Basel: Tomohiro Lino, Pedro Tavares, Elliot Harrison, Dominik Dolega, Mathieu Casareale, Martin Huber | Domenico Melchiorre Künstlerische Leitung

Domenico Melchiorre: Incircles für sechs Schlagzeuger (2019 UA) – 25´
Iannis Xenakis: Persephassa für sechs Schlagzeuger (1969) – 30´

Produktion ZeitRäume Basel in Koproduktion mit Ensemble DeciBells (mit freundlicher Unterstützung von Gwärtler Stiftung) und Sinfonieorchester Basel
In Kooperation mit 1000 Jahre Heinrichsmünster Basel
Im Rahmen der Mobilitätswoche Basel-Dreiland

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen