Skip to content
Freude
Harfe und Live-Elektronik

SA 21.09. | 21:30 Uhr | im Anschluss SUISA Talk | Antoniuskirche

Eintritt frei / Kollekte

Antoniuskirche
Kannenfeldstrasse
4056 Basel


Mike Svoboda arbeitete 1984–1996 als Posaunist mit dem Avantgarde-Pionier Karlheinz Stockhausen zusammen und war an zahlreichen Ur- und Wiederaufführungen seiner Werke beteiligt. Komplementär zu Stockhausens Harfen-Duo Freude hat er für ZeitRäume Basel ein Werk komponiert, das sich unter anderen Vorzeichen mit den Möglichkeiten der selten anzutreffenden Besetzung mit zwei Harfen auseinandersetzt.

Aecstaly: Estelle Costanzo, Alice Belugou Harfe | Andreas Eduardo Frank Audio-Design

Mike Svoboda: echo yes no für zwei Harfen und Live-Elektronik (2019 UA) – 25´ Kompositionsauftrag ZeitRäume Basel
Karlheinz Stockhausen: Freude. Klang – die 24 Stunden des Tages für zwei Harfen (2005) – 40´

Produktion ZeitRäume Basel mit freundlicher Unterstützung der Elisabeth Jenny Stiftung in Koproduktion mit IGNM Basel
Der Kompositionsauftrag an Mike Svoboda wird unterstützt durch den Fachausschuss Musik BS /BL.
Das Konzert wird von SRF2 Kultur aufgezeichnet.

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen