Skip to content
Das grosse Konzert
Ein Audiowalk durchs St. Johann

SA 14.09. | 11:00 & 16:00 Uhr
SO 15.09. | 11:00 & 16:00 Uhr | Allfällige Resttickets am Veranstaltungsort
MO 16.09. | 16:30 & 18:30 Uhr

Tickets CHF 30 / 20 | Beschränkte Platzzahl
Dauer ca. 50 Minuten
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen

Treffpunkt Saint Louis Buvette
Bei St. Johanns-Rheinweg 109
4056 Basel


Das grosse Konzert gibt es, seit Menschen hier leben. Die wenigsten hören es, dabei ist es überall. Einer unsichtbaren Stimme folgend, entdecken Sie auf diesem Spaziergang durchs St. Johann gegenwärtige und vergangene Orte und Klänge des Quartiers. Bäume und Gebäude entfalten ungeahnten Zauber, und ab und zu schauen am Hebel-Platz auch Johann Peter Hebel oder Robert Walser kurz vorbei – aber das sollte aufmerksame Flaneure ja nicht aus der Ruhe bringen. Das Künstlerkollektiv fuchs&flaneure und die in Basel und Kopenhagen beheimateten Schlagzeuger von reConvert project laden zu einer besonderen, feinfühligen Begegnung mit der Stadt als lebendigem Klangraum

fuchs&flaneure Konzept, Projektleitung | reConvert project Konzept Musik | Roberto Maqueda, Lorenzo Colombo Live-Perkussion | Milena Noëmi Kowalski Text, Dramaturgie |
Jaronas Scheurer Sound-Design | Cyril Dessemontet Sound-Design, Recherche

Víctor Barceló, Cyril Dessemontet, Milena Noëmi Kowalski, Roberto Maqueda, Jaronas Scheurer: Das grosse Konzert (2019 UA) – 50´

Produktion fuchs&flaneure und reConvert project mit freundlicher Unterstützung von Schweizerische Interpretenstiftung SIS und Ernst Göhner Stiftung in Koproduktion mit ZeitRäume Basel

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen