Skip to content
Erste Highlights
Vorschau auf ZeitRäume Basel 2019

 

Die ersten Highlights von ZeitRäume Basel – Biennale für neue Musik und Architektur wecken die Neugier auf die dritte Festivalausgabe: Ein 45 Meter hoher Klangturm wird während des Festivals im Innenhof des Kunstmuseums Basel auf einer kleinen Spitze balancieren. Ein vor 75 Jahren vollkommen utopischer Klang-Farben-Raum von Ivan Wyschnegradsky wird mit aktueller 360°-Videotechnik in der Kuppel der Markthalle erstmalig realisiert. Das Pulitzer- und Grammy-Preisträgerwerk Become Ocean von John Luther Adams schafft zur Saisoneröffnung der Basel Sinfonietta einen Klangraum zum Eintauchen. Und die Schweizer Erstaufführung der Revolutionsoper Al gran sole carico d’amore von Avantgarde-Pionier Luigi Nono eröffnet die Opernsaison des Theater Basel.

Vom 13. bis 22. September 2019 stehen unter dem Festivaltitel Der gemeinsame Raum Begegnungsorte rund um Architektur und Musik im Mittelpunkt. Für Formenvielfalt sorgen neben Konzerten auch Stadtspaziergänge, Mitmach-Aktionen, eine Ausstellung, eine interaktive App, ein Festivalpavillon mit zahlreichen Aktionen, Gespräche u.v.a. 

Das vollständige Programm finden Sie ab 13. August auf unserer Webseite.

 


Sa 14. & Fr 20. September
Luigi Nono: Al gran sole carico d’amore (Unter der grossen Sonne von Liebe beladen)
Die grosse Revolutionsoper des Avantgarde-Pioniers Luigi Nono eröffnet spektakulär die Opernsaison 2019/20 des Theaters Basel. In Kooperation schaffen Theater Basel und ZeitRäume Basel mit einem begleitenden Round Table und einem filmisch-künstlerischen Rückblick auf die Sprengung des alten Basler Theaters ungewöhnliche Zugänge zu der ungewöhnlichen Opernproduktion. Mehr


So 15.– So 22. September
Rohrwerk. Fabrique sonore
Ein visionäres junges Architektenteam aus Genf stellt einen 45 Meter hohen temporären Turm in den Innenhof des Kunstmuseum, Hauptbau. Ein internationales Team aus elf MusikerInnen und KomponistInnen sorgt für die Bespielung dieses riesigen Rohrsystems als raumgreifendes Musikinstrument. Mehr


So 15. September
Basel Sinfonietta: Wir sind Meer
Die Basel Sinfonietta eröffnet ihre Konzertsaison mit einem ungewöhnlich wässrigen Abend: Das mit dem Pulitzer-Preis und einem Grammy Award ausgezeichnete immersive 40-minütige Stück Become Ocean von John Luther Adams. Katharina Rosenberger konzipiert ein neues Orchesterwerk, in dem sie die Fliessthematik des Wassers aufnimmt und das Orchester in mehreren Gruppen durch den Raum strömen. Mehr


So 22. September
Ivan Wyschnegradsky: La Coupole
Klang Farben Raum

In den 1940er Jahren entwickelte der Komponist Ivan Wyschnegradsky (1893–1979) in Paris Entwürfe für ein Lichtkuppel- Projekt, das nun erstmals realisiert wird: Zu Wyschnegradskys Musik, gespielt auf sechs in Mikroton-Abständen gestimmten Klavieren, tauchen bewegliche Farbmuster die Kuppelinnenfläche der Basler Markthalle in ein faszinierendes, raumfüllendes Farbenspiel. Dazu erklingt die Uraufführung des neuen Werks Sequoia von Edu Haubensak, das extra für den monumentalen Raum entstanden ist. Mehr


ZeitRäume Basel wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von
Swisslos-Fonds Basel-Stadt | Swisslos-Fonds Basel-Landschaft | Pro Helvetia | Art Mentor Foundation Lucerne | FONDATION SUISA | Ernst von Siemens Musikstiftung | GGG Basel | Isaac Dreyfus Bernheim Stiftung | Fachausschuss Musik BS/BL | Gemeinde Allschwil | Gemeinde Riehen​ | Gemeinde Oberwil | L. + Th. La Roche-Stiftung | Fondation Nicati-de Luze | Willy A. und Hedwig Bachofen-Henn-Stiftung | Irma Merk Stiftung | Scherzo-Comodo-Stiftung | Jubiläumsstiftung Basellandschaftliche Kantonalbank | Stiftung Supari | Hertner-Strasser Stiftung | Ruth und Paul Wallach Stiftung | Elisabeth Jenny Stiftung | Gamil-Stiftung | Scheidegger-Thommen-Stiftung

Hauptpartner: Hochschule für Musik FHNW / Musik-Akademie Basel
Medienpartner: Neue Zeitschrift für Musik | Archithese | bz Zeitung für die Region | ProgrammZeitung | Radio X
Sponsoringpartner: Kulturbox | Suisa | UBS | Basler Kantonalbank
Ticketingpartner: Bider & Tanner AG, KulturLegi beider Basel