Skip to content
IM BAU
EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN: ENTWICKLUNG UND REALISIERUNG EINES HÖRTHEATERS

MUSIK-AKADEMIE BASEL / Cafeteria
Leonhardsstrasse 6, 4009 Basel

21. SEPTEMBER 2017, 19:30 Uhr
weitere Vorstellungen: 18. SEPTEMBER 2017, 17:00 Uhr, Jazzcampus / Saal

Eintritt frei
Voranmeldung unter tickets@zeitraeumebasel.com erforderlich
Für Familien geeignet (ab 12 J.)
max. 50 Personen

Ensemble æquatuor: Anne-May Krüger, Mezzosopran, Matthias Arter, Oboe, Martina Brodbeck, Violoncello, Ingrid Karlen, Klavier
Ueli Würth, Live-Elektronik
Holger Stenschke, Tonmeister
Justin Robinson, Tonassistenz
Stefan Fricke, Michel Roth, Moderation

Michel Roth (*1976): Im Bau. Fünfzehn Klangräume nach Franz Kafka: Der Bau (1923-1924) (2012, Neufassung 2017) – 60’

Foto: Anna Katharina Scheidegger

 

Michel Roths Monodram Im Bau. 15 Klangräume nach Franz Kafka, 2012 am Lucerne Festival und am Theater Basel erstmals präsentiert, evoziert vielfältige musikalische Raumerfahrungen. Zur Jubiläumsfeier 150 Jahre Musik-Akademie Basel entsteht nun eine Hörtheater-Fassung des Werks, wobei die Raumsituationen mittels eines Aufnahmeparcours quer durch den Campus der Musik-Akademie erzeugt werden. In zwei öffentlichen Aufnahmesessions gibt das Produktions-Team Einblick in diese Arbeit und lädt ein zur experimentellen Teilnahme.

Produktion Forschungsabteilung der Hochschule für Musik Basel FHNW in Kooperation mit ZeitRäume Basel
Im Rahmen von 150 Jahre Musik-Akademie Basel