Skip to content
ALPHORNKONZERT
TRADITIONELLE UND ZEITGENÖSSISCHE SCHWEIZER MUSIK ÜBER DEM RHEIN

MÜNSTERPLATZ
4051 Basel

23. SEPTEMBER 2017, 11:00 Uhr
Eintritt frei
Für Familien geeignet

SchülerInnen der Musikschule der Musik-Akademie Basel
Alponom Basel und weitere Laienformationen
Stefan Ruf-Lenzin, Balthasar Streiff , Johannes Otter Musikalische, Leitung

Balthasar Streiff (*1963): Euphonia (2017, UA) – 6’
Kompositionsauftrag Musik-Akademie Basel
Balthasar Streiff : Hommage an James Tenney. Transkription für 60 Alphörner (2017, UA)– 8’
Lukas Schmid: Westschweizer Choral (1977) – 3’
Andreas Frey (*1970): Schwanen-Gesang (2014, arr. von Balthasar Streiff , 2017) – 2’

Publikumsgespräch mit Balthasar Streiff am 23.9.

Foto: Anna Katharina Scheidegger

 

Gemessen an den ersten urkundlichen Erwähnungen ist das Alphorn (1527) gerade einmal vier Jahre jünger als die Geige (1523). Mit seiner Hörreichweite von mehreren Kilometern steht es ohnehin ausser Konkurrenz – aber Balthasar Streiff zeigt als Meister seines Fachs, dass das traditionsreiche Instrument auch in Sachen zeitgenössischer Vielseitigkeit den Vergleich mit anderen Instrumenten nicht zu scheuen braucht.

Produktion Musik-Akademie Basel, Musikschule Basel in Kooperation mit ZeitRäume Basel
Im Rahmen von 150 Jahre Musik-Akademie Basel