Skip to content
ZeitRäume Pavillon
Live-Auftritte, Installationen, Hörproben aus dem Festivalprogramm, Vorträge, Gespräche und Mitmachaktionen

DI 10.09.–SO 22.09. | Öffnungszeiten täglich 11:00–19:00 Uhr | Wohlterasse an der Mittleren Brücke

Würfel Talks mit FestivalkünstlerInnen: täglich 16:30 Uhr – 19:00 Uhr
(ausgenommen während der Performances)

DI 10.09. | SUISA Talk mit Marco Zünd
MO 16.09. | SUISA Talk mit Marianne Schuppe 

Performances: MI 11.09., DO 12.09., DI, 17.09., MI 18.09. | jeweils 12:30–14:00 Uhr & 17:00–18:30 Uhr

ZeitRäume Pavillon
Wohlterasse an der Mittleren Brücke
4058 Basel


In prominenter Position ans Rheinufer bei der Mittleren Brücke setzt der Basler Architekt Marco Zünd für ZeitRäume Basel 2019 ein temporäres architektonisches Ausrufezeichen. Der aufklappbare Würfel dient zwei Wochen lang als Informationsstelle, Treffpunkt rund um diverse Festivalaktivitäten und Ort künstlerischer Interventionen. In Kooperation mit der SUISA zeigen wir, wie heute Musik entsteht – denn Komponistinnen und Komponisten in Aktion begegnen Sie rund um den Festivalwürfel immer wieder.

Buol & Zünd Architektur | Zentrum für biologisches Bauen und Wohnen Realisation | Dorothea Lübbe Projektbetreuung | Studierende Hochschule für Musik FHNW / Musik-Akademie Basel, Kompositionsklasse Caspar Johannes Walter: Samuel Cook, Polina Korobkova, Daniel McAlvey, Jonas Marti, Anna Sowa, Parnaz Soltani, Dativo Tobarra, Verena Weinman

Produktion ZeitRäume Basel mit freundlicher Unterstützung der SUISA und der Basler Kantonalbank in Koproduktion mit Hochschule für Musik FHNW / Musik-Akademie Basel

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen