Skip to content
Heimspiel
Junge InterpretInnen, Ensembles und KomponistInnen präsentiert von der Swiss Foundation for Young Musicians

FR 20.09. | 18:00 Uhr | Léo Belthoise, Corentin Marillier

Tickets CHF 20 / 15 | CHF 5 für Studierende / Auszubildende / SchülerInnen mit Legi (nur an der Abendkasse)

Swiss Foundation for Young Musicians
Spalenvorstadt 25
4051 Basel


Im Konzert werden drei Werke ganz unterschiedlicher Ästhetik präsentiert: Die Chants du Sud von Philippe Hersant sind sechs kurze Stücke, die inspiriert wurden durch traditionelle Musiken des mediterranen Raumes, von deren improvisiertem Charakter und ihrem Spiel mit tonalen Grenzen. Es folgt Ruminations des jungen französischen Komponisten Basile Chassaing, ein Stück, das verschiedene Aspekte introspektiver Aggressivität aufzeigt. Das Programm endet mit der Uraufführung des griechischen Komponisten Pavlos Serassis, der zur Zeit in Basel studiert; seine Unspoken Words sind unübergebene Liebesbriefe, voller Intensität und Nostalgie.

Die Swiss Foundation for Young Musicians hat das Ziel und das Glück, jungen Musikerinnen und Musikern Auftrittsmöglichkeiten zu bieten. Die bei Heimspielvorgestellten 39 MusikerInnen kommen aus der ganzen Welt, studieren vornehmlich in Basel und haben ein Feu sacré für zeitgenössische Musik. Für das Festival im Festival haben sie funkelnde Kurzprogramme zusammengestellt, die mit Kontrasten spielen. Lassen Sie sich inspirieren von innovativen jungen Stimmen! Besuchen Sie das Heimspiel in den neuen Räumen an der Spalenvorstadt.

Léo Belthoise Violine | Corentin Marillier Schlagzeug, Stimme

Kurt Schwitters: Ursonatefür Stimme (1932)
Vinko Globokar: Toucher für einen Schlagzeuger (1973)
Philippe Hersant: Chants du sud für Violine solo (1996 SEA)
Basile Chassaing: Ruminationfür Violine solo (2015 SEA)
Karl Naegelen: Comme un seul homme für einen Perkussionisten (2014)
Pavlos Serassis: Unspoken Wordsfür Violine solo (2019 UA)

Produktion Swiss Foundation for Young Musicians in Koproduktion mit ZeitRäume Basel


Weitere Heimspiel-Konzerte

Programm FR 20.09. 12:30 Uhr | Barvinsky Trio, Anat Nazarathy & Zacarias Maia
Programm FR 20.09. 20:00 Uhr | Lukas Loss, Vicente Moronta & Antoine Brocherioux
Programm SA 21.09. 11:00–14:00 Uhr | Drop In
Programm SA 21.09. 16:00 Uhr | Ruben Mattia Santorsa, Manuel Borraz Monasterio
ProgrammSA 21.09. 18:00 Uhr | Ranen Mintzer & Julia Polinskaja, Duo Dubitatio
Programm SA 21.09. 20:00 Uhr | Dmitry Smirnov, Alessio Pianelli & Andriy Dragan
Programm SO 22.09. 11:00 Uhr | Andrzej Ciepiński & Affetto Piano Trio
Programm SO 22.09. 13:00 Uhr | Anat Nazarathy & Zacarias Maia, Laura Binggeli & Alena Sojer
 


zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen