Skip to content
Die Schönheit steht der Revolution nicht entgegen
Ein Premierenauftakt

SA 14.09. | 15:00–18:00 Uhr | Theater Basel, Foyer Grosse Bühne

Tickets CHF 5
Verkauf an der Theaterkasse

Theater Basel
Theaterstrasse 7
4051 Basel


Am Tag der Schweizer Erstaufführung von Al gran sole carico d´amore laden das Festival ZeitRäume Basel, die Paul Sacher Stiftung und das Theater Basel zu einem Premierenauftakt: Gäste aus Politik, Kunst und Wissenschaft setzen sich mit dem künstlerischen und politischen Schaffen von Luigi Nono auseinander und stellen sich der Frage nach der Sprengkraft seines Musiktheaters.

Detailprogramm (.pdf)

Mit Sebastian Baumgarten (Regisseur), Peter Fierz (Architekt), Daniel Häni (Unternehmer und Verfechter eines bedingungslosen Grundeinkommens), moderiert von Pavel B. Jiracek und Bernhard Günther
Angela Ida De Benedictis und Nuria Schoenberg-Nono mussten ihre Teilnahme leider kurzfristig absagen.

Rahmenprogramm Al gran sole carico d´amore – Eine Zusammenarbeit von ZeitRäume Basel, Paul Sacher Stiftung und Theater Basel

zurück zum Spielplan
zurück zu Produktionen